Sonntag, 3. Oktober 2010

addicted

Der aufmerksame Leser weiß, daß es mir die In-The-Hoop-Dateien
schwer angetan haben. :)

Besonders die amerikanischen Embroidery-DesignerInnen verstehen ihr Handwerk richtig gut.
(Daß die Amis uns darin 10 Jahre voraus sind, merkt man an diesen Dateien wirklich! Was ganz sicher auch damit zu tun hat, daß sie auf Maschinen sticken, die große Stickbereiche haben (5x7 und 6x10 und noch größer) - wie eben alles größer und breiter ist da drüben. *gg* )

Was mich besonders fasziniert, sind ITH-Dateien, die die Rahmengröße deutlich "sprengen", sprich:
 im Endergebnis viel größer sind als 18x13 oder 10x10.

Eine wahre Fundgrube findet sich hier. :)

Diese  habe ich heute ausprobiert:

Eine Spielzeugtasche mit extra Klarsichttasche für Kleinteile. :) .

Zum Beispiel für Playmobil-Figuren.  (aber auch prima für Mini-Barbies und kleine Autos)

Raffiniert finde ich den schön umstickten Klettverschluss: 

Und wenn man mag, sogar mit Henkel: 

Endgröße: 17x 32 cm. 

Das Schöne an dieser Datei ist, daß sie mit wenigen Stichen und theoretisch sogar ohne Farbwechsel auskommt.

Das Zuschneiden geht ziemlich schnell, weil die Höhe der Teile stets gleich bleibt und nur die Breiten verschieden sind.
(wenn man erstmal alle Inch-Größen rausgefunden hat *gg*, dafür gibt es aber hier eine tolle Tabelle)

Der Clou ist, daß man jedes Teil in je einem Rahmen fertigt (bzw. das fertige Teil 1 aus dem einzig vorhandenen Rahmen nimmt und den gleichen für Teil 2 verwendet *g* ) und am Ende die Einzelteile in einem Rahmen zusammenstickt.
Und das so geschickt, daß man die Naht nicht sieht, wenn man es nicht weiß. :)

Ganz am Schluß wird überhaupt erst Nahtzugabe gekürzt, schließlich gewendet (Prinzip U-Hülle) und man hält das fertige Teil in der Hand, ohne noch einmal an der Nähmaschine Hand anlegen zu müssen.

Das macht solchen Spaß, deshalb wandern davon vor Weihnachten noch so einige ins echte und ins virtuelle Lädchen. :)

Kommentare:

  1. WOW, das ist wirklich faszinierend!
    Und schön geworden. Ich gestehe, ich MUSS eine große Maschine bekommen. Ich bin dann mal eine Bank überfallen

    AntwortenLöschen
  2. Sehr cool, danke für den link, da werde ich doch gleich mal gucken gehen!

    LG von CAro

    AntwortenLöschen
  3. ohh, das ist aber toll. Wie groß muß der Stickrahmen sein ????? muß gleich mal rechnen gehen. Sehr schön, Danke für den tollen Hinweis

    AntwortenLöschen
  4. Oh, cool!!

    Ich hab auch eben was bestellt.
    Ich bin gespannt.

    LG Tine

    AntwortenLöschen
  5. @ Iris B. : Für die Sachen auf der Seite muss er mindestens 13x18 (amerik. 5x7)groß sein, die schönsten Sachen gibt es in 15x25 (amerik. 6x10), aber die Rahmengröße haben hochpreisigere Maschinen, z.B. brother 1500.

    LG, Sandra

    AntwortenLöschen