Freitag, 5. November 2010

Nieselwetter und gute Stimmung

Wenn ich nicht verreisen muss, arbeite ich von zu Hause.
Das ist prima!

Besonders zu dieser Jahreszeit.

Die Klavierschüler kommen her (oder wohnen bereits hier *gg*),
die gängigen Arbeitsmittel sind im Laufe der letzten 15 Jahre
und dem Zusammenschluss zweier Gleichberufler zu einem ansehnlichen Fundus im Arbeitszimmer angewachsen,
man muss also nur selten Läden oder Bibliotheken durchforsten.


In diesem Jahr will ich nicht über den Vorweihnachtsstress jammern wie noch hier.
Ja, es wird viel los sein (bzw. ist es schon), aber:

Ich möchte diese meine Lieblingslieblingszeit des Jahres auskosten und genießen.

Außerdem wurde großfamilienintern diesjährig ein Abkommen geschlossen: 
wir beschenken uns nicht (nur die Kinder bzw. Enkel) und genießen dafür auf besondere Weise ein gemeinsames Weihnachtsfest, was (auch unseren Sonn-und Feiertags-Berufen geschuldet) in den letzten Jahren nur selten möglich war.


In eben dieser entspannten Stimmung wurde mir winterlich zumute:


Der letzte Karo-Rest vom Möbelschweden wurde für ein Winterkissen vernäht.



Stickdatei von hier.
Kissen (35x35) ab morgen hier zu haben.

Kommentare:

  1. Tolle Kissen. Hier blieb heute alles liegen. Wir hatten Spielbesuch. Aber Fräulein M. liebt die Stickereien. O-Ton: "Mama darf ich mir die Bilder noch mal anschauen?" War schön gemütlich gestern!
    Liebe Grüße und schönes We, Ines

    AntwortenLöschen
  2. Die Kissen sind wundervoll!
    Und Deine Bücherwand gefällt mir. Ich mag Bücher und Regale voll davon :-)

    Ganz liebe Grüße
    Gela

    AntwortenLöschen