Montag, 30. August 2010

Kuschelige Teaserauflösung



Ganz viele kleine Stern-Babys sind bei uns in der vergangenen Woche aus dem Stickrahmen gesprungen und  eingezogen.


Eins knuffiger



als das



andere.



Dazu gesellten sich recht schnell auch diese In-The-Hoop-Baby-Püppchen.


Die mögen es bei diesem herbstlichen Wetter gern kuschelig  


und mümmeln sich in ihre kleinen Schlafsäckchen ein.


oder legen sich den ganzen Tag schlafen.



Manche lassen sich auch gern herumtragen.


Genauso wie die Sternen-Babys



Haben die Knuffis das gut!!
Ich würde ja gerade heute soooo gern mit denen tauschen....



Das alles und noch mehr gibt es ab morgen einzeln und als Sets bei mir im Shop. :)


Habt einen schönen Tag und macht es Euch gemütlich!! :)
Hier ist es naßkalt-windig-herbstlich, man mag gar nicht vor die Tür...
Und bei Euch?


EDIT: Die In-The-Hoop-Files sind von hier. Die Tragetasche ist ein Eigenentwurf. :) Sorry, hatte ich völlig vergessen. :) 

Samstag, 28. August 2010

Ende gut - Tasche gut!

Ich bin nicht sicher, ob das Problem  nun tatsächlich behoben ist und werde die Maschine in den 2 Wochen meiner Abwesenheit Ende September zur Durchsicht geben.

ABER:

Sie ist oben wie unten sauberst und durchgelüftet

UND

ich habe den kühnen Wechsel von Nadelstärke 75/11 zu 90/14 (!!) gewagt 
und siehe da - perfektes Stichbild! :)



(Allerdings wagte ich noch nicht, von der exorbitant hohen Oberfadenspannung runterzugehen, das teste ich heute abend mal durch und wasch dann auch mal das Avalon runter *huch*.)

Diese Tasche behalte ich (auch wenn die Schlaufen abgeschnippelt sind und man es nicht sieht, wenn man es nicht weiß, denn ich finde sie so geräumig und todschick!
 Die Bestellerin bekommt kurzerhand eine neue.


(Stickdatei von mymaki ausm Buch)

Danke Kai Anja, rülli & amberlight. :)

PS: 3 weitere dieser Taschenexemplare wandern morgen auch in den Shop.

Huch, was soll denn das???

Da kriegt mein Mausmädchen keine Falten, sondern Schlaufen.

*örks*


Ich habe bisher:

- jede Menge wiederaufgetrüddeltes Garn unterm Tisch 
- die Unterfadenschraube gedreht (bald fällt sie raus)
- neue Nadel genommen
- anderes Garn genommen
-neue Unterfadenspule genommen
-obere Abdeckung entfernt und mit langer Pinzette ein paar Garnreste rausgefummelt
-Avalon gespannt statt direkt auf den Stoff (Tasche) zu sticken

und

- die Oberfadenspannung bis Anschlag Oberkante erhöht



Hilft alles nix. :(



Der Oberfaden bleibt und bleibt seit gestern abend locker.
Ich allerdings bald nicht mehr.

Und nun?
Hattet ihr das auch schonmal? 

Freitag, 27. August 2010

Ein Blog - ein Baum

Schöne Aktion.


Mach doch auch mit! :)

Teaser

Ab nächster Woche gibt es etwas Neues bei mir im Shop.


Ganz tolle In-The-Hoop-Projekte!

Außerdem darf ich Anfang September bei der Eröffnung einer Hebammenpraxis hier im Ort meine U-Hefthüllen, Mutterpässe, etc. anbieten.
Ist das nicht toll?
An der "Quelle" sozusagen. :)

Ich freu mich schon!

Habt einen schönen Tag!
(unserer hier wird verregnet bleiben....)

Mittwoch, 25. August 2010

Der frühe Vogel

hat kein Herz für Gern-Langschläfer-Eltern.


Dafür bleibt nach dem ersten Morgenkaffee nun extra viel Zeit fürs Lernen.


und abends weiterhin fürs Nähen


Neu im Shop:

 Geschenk-Set U-Heft-Hülle plus eine TaTüTa als In-The-Hoop-Version (von ginihouse3).

Heute abend ...

...bin ich beschäftigt. :)

Dienstag, 24. August 2010

DINOSAURIER

Für meine Junx genau richtig, die neue Dino-Stickserie von Frau Rieger.

Die passen auch wirklich überall hin!

Auf Pullis



Und besonders witzig ist es, wenn man den Schriftzug (und das fies-gefährliche Dinoauge *g*) mit Effektgarn stickt, das im Dunkeln leuchtet


Im Hellen:


Schön sehen die Dinos auch auf Mützen aus


Hier auf zweifarbigem Kuschelfleece einer Gretamütze von Gretelies.
(Die ist so schnell genäht, das glaubt man nicht!)


Oder auch prima auf Filz gestickt und auf eine Pixibuchhülle (Anleitung hier)genäht.



Die Dinoserie gibt es ab Donnerstag, den 26.August bei Anja Rieger im Shop und vielen Dank, daß ich Probe sticken konnte. :)

Es hat viel Spaß gemacht!!!

Sonntag, 22. August 2010

So schnell...

...vergehen also 6 wundervolle Jahre.


Viel Spaß ab morgen, ihr zwei!

Donnerstag, 19. August 2010

Die pure Sünde!

Alle Damen auf Diät klicken bitte JETZT das Kreuz rechts oben! :)

Auf der Ideensuche nach dem perfekten Nachtisch für das Einschulungsbuffett am Samstag fielen mir die 
Rice-Krispies-Treats ein, die ich vor 2 Jahren bei einer Sangeskollegin gegessen hatte.

Ich weiß noch, daß mich die Suche nach den hellen originalen K.ELLOGS  Rice Krispies in den Wahnsinn trieb, weil es die hierzulande schlichtweg fast nie gibt.

Dann las ich, daß es mit den - in europäischen Gaumen wohl beliebteren - Choco Krispies ebenso lecker ist.
Und das sind sie!

Cocoa Rice Krispie Treats 

Los gehts:


All you need:

Choco Krispies (6 Tassen)
1 Tüte Marshmallows (gibts grad beim L.IDL) 10 oz oder 280-300 g
3 EL Butter
1 Auflaufform
1 großen Topf
Holzlöffel zum Umrühren


Die Auflaufform mit etwas von den 3 EL Butter einfetten


Zutaten abmessen


3 EL Butter im großen Topf bei milder Hitze schmelzen lassen


Die Marshmallows dazugeben und rühren, rühren, rühren!


Wenn sie so eingeschmolzen sind, vom Herd nehmen und 


die Krispies unterheben (rühren geht kaum noch).


Hierbei zügig arbeiten, denn das Zeug erkaltet schnell und zieht Fäden.
Die Masse in die gefettete Form geben und kalt stellen.

Meine stehen da noch, deshalb gibt's ein Bild, entliehen von hier:

(Bild bei ricekrispies.com geliehen)

So sehen sie aus, wenn sie nach dem Abkühlen in handliche Stücke geschnitten wurden.

Lecker und pur auf die Hüfte zu schmieren! :)

Dienstag, 17. August 2010

Geflickt und zugenäht!

Als Frau Kännchen neulich ein Rieger-Schweinchen auf der Charliebag wunderbar raffiniert von hinten eingenäht hat, kam mir die Idee, meinen immer größer werdenden Riß in meiner Lieblingsjeans nicht einfach zu überflicken, sondern eben zu unterflicken.

Und weil rot und weiß so wunderbar zu Jeans passen, wurde es kurzerhand die norwegische Flagge. *gg*

Wenn ich richtig in die Knie gehe (oder das Loch nach der nächsten Wäsche noch etwas größer wird), sieht man sie dann auch komplett. :)

Gestickt auf robusten Canvas-Stoff, hinter das Loch gesteckt und einfach frei Hand drumherum genäht.

Fertig.

Ich glaube, so kann ich hier noch so einige Junx-Hosen vor der Aussortierung bewahren. :)





Montag, 16. August 2010

Ran ans Leder!


Nach den ersten Leder-Näh-Erfahrungen habe ich mich heute an Leder-Puschen gewagt.

Die Rüben tragen sie noch immer gern und die 2008 (superteuer!!) gekauften Puschen sind nach 2 Jahren Kindergarten schlichtweg durch! Mehrfach geflickt und dadurch auch längst zu klein geworden. 

Aus der Lederreste-Tüte habe ich 2 große (wenn auch nicht 100% identische) tiefblaue Stücke gefischt, die gerademalebenso für Größe 33 reichten.


Damit sie in der Schule nicht verloren gehen, sind hinten die Namenlabel aufgenäht.


Kind 1 findet sie "suuuuuperweich". :)



Kind 2 muss wegen Farbwunsch ROT auf die sehnlichst erwartete Lederbestellung warten... *dumdidum* :)

E-Book: bepuscht von farbenmix.

(Es gibt auch ein zweites E-Book für die Größen 34-45.)


Best of Italy


Regen bei der Ankunft, danach nur noch Sonne satt.


Das erste Essen ( und nicht das letzte dieser Art)


Terrassenausblicke





Zeit und Ruhe.



Lecker!


Sono io.


San Remo






Unsere Gasse.


Unser Toaster. *gg*


Dolce Vita.


Alte Comics.


Schönster Abschied.



:)


Die einzigen Mitbringsel:
Beste heiße Schokolade und leckerstes Olivenöl ever! :)



Schön war's!

Danke für's Zuschauen. 


Und jetzt gewöhnen wir uns binnen einer Woche das süße Lotter-Leben mal schön wieder ab, denn ab Montag klingelt der Wecker wochentags seit meinem Abitur erstmals wieder unerbittlich um 6 Uhr.

...für die nächsten 12 Jahre...

*grmpf*