Montag, 18. April 2011

Little Italy


Ein kleiner Rest post-romanischen Lebensgefühls.

Reicht genau für den Moment.

Rom war toll!
Eine beeindruckende Stadt, von der ich längst noch nicht alles gesehen habe.
Ich muss da also nochmal hin.
Unbedingt!

Vor allem in diesen einen Laden mit den handmade-Ledertaschen,
die auch einem Dawanda-Shop hätten entsprungen sein können.

Soooo schöne Farben!

Dieses Mal siegte der Geiz, aber beim nächsten Besuch garantiere ich für nichts. :)

Einer der schönsten Arbeitsorte hatte ich in diesem Monat mit diesem illustren Werk.

Basilika S. Giovanni in Laterano


Beeindruckend!


Achja, wer hatte gefragt? Die beste Eisdiele Roms:


Und eines der besten Lokale Roms 
ist zweifelsohne das 
"La Scaletta degli Artisti" nahe am Piazza Navona.

Mehrfach getestet und immer wieder für gut befunden, 
wird es mich beim nächsten Rombesuch ganz sicher auch wieder dorthin treiben.

Nicht zuletzt dieser unglaublichen Artischocken wegen. :)

Und noch ein kleiner Teaser zum Schluss:


Ja, sticken kann ich auch noch.
Und nähen!
Und sowas Tolles....*hach*

Morgen mehr. :)


1 Kommentar:

  1. In Rom kann man gar nicht oft genug gewesen sein!
    Beim ersten Bild fällt mir ein, dass ich als Austauschülerin (Ascoli Piceno, nicht Rom, aber auch sehr schön ;-) mal die Barilla-Plätzchenfabrik besucht habe. Die Probiertüte hat für ein ganzes Jahr gereicht& bis heute muss ich immer zugreifen, wenn ich welche sehe...
    LG Tina

    AntwortenLöschen