Montag, 12. September 2011

12 von 12 (September)

Noch immer ausm Städtle :)


Frühstück

Waschtag

Sommer.

Woche 3 von 4 geschafft.

Trendgesöff vom Lieblingsasiaten.


Reinfuchsen.

Ins Hirn kriegen.

Aufrüschen.

Same procedure: Gute Nacht sagen.
                                     
Relax.

Gute Nacht.

Bei der wundervollen Frau Kännchen gibt's alle anderen.

Are you next?


EDIT:

Nein, es sind keine Fischeier. :)

Die Perlen sind Tapioka-Perlen, ein reines Stärkeprodukt, gewonnen aus der Maniokwurzel.
 Hat quasi nix. 
Kein Fett, keinen Zucker, kein Cholesterin.
Aber auch keine Vitamine. :P

Diese Perlen gehören zum oben gezeigten Bubble Tea.
Der wird gemacht aus Grüntee (oder Schwarztee), sehr viel Eiswürfeln, etwas Sirup (den man sich aussucht).
Das kommt alles in den Shaker und dann in den Becher.
Das "Topping" sind diese Perlen.

Um die Perlen für Bubble-Tea zu verwenden, muss man sie kochen und kann sie dann nach Geschmack süßen (Lychee, Peach, Strawberry, ...)


(entliehen von Lollicup)

Die Konsistenz ist weich. 
Wenn man draufbeisst, platzen die Bubbles und schmecken süß.
Ein bisschen wie Kaubonbon.

Die dunklen Boba-Perlen mag ich nicht, deshalb sieht man bei mir nur helle im Becher.


Kommentare:

  1. was SIND das für Kügelchen????

    wie hälst du das immer so lange aus, ohne deine liebsten? da tust du mir wirklich leid!

    liebe grüße
    lina

    AntwortenLöschen
  2. Och, das geht schon sehr gut. ;)

    4 Wochen sind auch nicht wirklich lang, wenn man so viel arbeitet und vergehen wie im Flug.
    Skype sei Dank bin ich nah am Geschehen und:

    nächste Woche simmerja wieder zusammen. :)

    LG! Sandra

    AntwortenLöschen
  3. Also ICH könnte mir das gerade auch gut vorstellen ;-)
    Und ja - WAS ist das orange Gekugelte?? *grusel*

    LG Tina

    AntwortenLöschen
  4. Uiiii - das sieht ja strange aus! Wo ist denn dieser Asi, dann muss ich da mal hin, wenn ich meine Freundin in Stuttgart besuche.

    Einen freien Tag wirst Du nicht haben, oder? Dann könntest Du uns glatt besuchen :)

    LG Tine

    AntwortenLöschen
  5. Danke für die Aufklärung :)
    Ich habe einmal Tapioca gegessen, das waren aber kleine weiße Böbbelchen, die dann überall in der Küche rumgeflogen sind. Das Ganze wurde wie eine Art Milchreis gekocht...die Konsistenz war dann aber auch wie Froschlaich *örks* :)
    GLG Shippy

    AntwortenLöschen