Mittwoch, 23. November 2011

Upcycling



Vor ziemlich genau 3 Jahren las ich bei einer meiner liebsten Bloggerinnen, Frau Liebe
dieses Tutorial und war vollkommen hingerissen.

Aber: aufgeschoben, vergessen, aufgeschoben.

Heute Morgen nun gab es Frischluft für das Bügelbrett und mich bei ernüchternden -1 Grad.
Nach 5 Minuten Frieren dann Rückzug auf die richtige Seite der Terrassentür.



Gebügelt wurde trotzdem.
Nach ein paar Fehlversuchen (zu heiß, zu lang auf einer Stelle, blöde Beschichtung, abgefärbtes Motiv) Tests
zeigte sich dann auch ein ansehnlicher Stapel zusammengeschmolzener Tüten.


Die waren ratzfatz in brauchbare Formate geschnitten und ebenso ratzfatz 
zu ein paar kleinen Reißverschlusstaschen genäht.

Vorn englischer Outlet,


hinten Galeria. *gg*


Spielzeugladentüte.


Apotheke.


Große Stichlänge.


Und eine Version mit meinem tollen Klebe-Klett 
vom Nord-Süd-Discounter, Ihr wisst schon.
Das klebt dermaßen fest, daß es die Tasche zerreissen würde, 
wenn man es versucht zu lösen.


Tolle Sache!


Offene Kanten. 


Und Frau Theron sieht man auch noch.
So ein bisschen. :)



Der Stapel wandert dann mal in den Shop. :)




Kommentare:

  1. Genial, danke für den Link und super ausschauen tut´s noch obendrein!
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja eine suuuper tolle Idee!
    Muß ich unbedingt mal probieren.
    Danke fürs Zeigen!

    Liebe Grüße
    Simone

    AntwortenLöschen
  3. ♥ das sieht aber echt suuuper cool aus!!!! hab mir zwar noch nicht durchgelesen wie das geht... aber es sieht auf jeden fall echt toll aus!!!
    ich wünsche dir einen wunderschönen Tag, und danke fürs zeigen!!!
    glg nathalie

    AntwortenLöschen
  4. Das ist ja ne tolle Idee! War es okay, dass du rein gegangen bist oder hat dein Wohnzimmer danach verschmort gerochen?
    Grüße, Ulrike.

    AntwortenLöschen
  5. Hach, das steht auch schon ewig auf meiner Liste... Irgendwann :-)
    Hast Du viele Schichten übereinanderbügeln müssen? *neugier*

    LG Tina

    AntwortenLöschen
  6. Oh das ist ja ne coole Idee :))

    Bei dem "Schön sein" fiel mir ein Lied von den Toten Hosen ein wo es heißt "Schön sein und ein bißchen öbszön sein" *giggel* ;-))

    Ne Bekannte von mir hat mal Taschen aus leeren Capri Sonne "Dingern" genäht,sah super witzig aus.

    AntwortenLöschen
  7. Das will ich auch schon so lange machen, aber irgendwie fehlt es mir an schönen tüten! Deine taeschchen sind ganz toll geworden!!

    Lg aus Wien
    Isabelle

    AntwortenLöschen