Sonntag, 24. April 2011

Hamburg


Ostergottesdienst im Berliner Dom mit Taufe, Abendmahl und Kantate 134.
Letztere war mit "heißer Nadel gestrickt", hat ein 10minütiges Alt-Tenor-Duett, das in einem Affenzahn gespielt wurde - lief aber dann doch erstaunlich gut.

Rappelvoll. Irgendwas um die 2000 Besucher.
Immer wieder ein schöner Anblick und ein schöner Abschluss 
meines Passionsgeträllers in diesem Jahr.

Zu Hause konnten die Rüben die Abfahrt kaum erwarten, 
hatten die Taschen schon  gepackt 
und nach dem Mittagessen ging es dann endlich wieder in
unser so schwer vermisstes


3 Tage bleiben wir und freuen uns über das großartige T Shirt Wetter und ganz ganz viel Zeit! :)

Fröhliche restliche Ostern und gute Erholung wünsche ich! 



Mittwoch, 20. April 2011

Ferien!

Aufstehen gegen 10.
Frühstücken gegen 11.
Ein bisschen Lernen, ein bisschen Sticken, ein bisschen Bloggen, eine kleine Probe am Abend.

Schön!


Die Rüben spielen irgendwo mit den Nachbarkindern Folge 4 von DWK nach *gg*
 - wenn ich das so richtig verstanden habe...

Auch Anja Rieger hat sich vom Sommergefühl auch inspirieren lassen und eine neue Stickserie entworfen.

Blumen, Ornamente und Vögel in leuchtenden Farben und jede Datei auch für den kleinen Rahmen.

Weil ich das eBook von ki-ba-doo schon längst ausprobieren wollte, landeten die Vögel mit Sonne kurzerhand auf dem Riegelverschluss der Geldbörse.

Das eBook lässt keine Fragen offen, der Schnitt ist einfach und auch für Nähanfänger geeignet.
Das Format ist praktisch und insgesamt ist die Börse wirklich geräumig.

Perfekt für Vielkarten-Rumschlepper wie mich bzw. auch die Freundin, 
für die diese Börse ein Geschenk werden wird.

Mit reinen Baumwollstoffen ist es sogar ohne Jeansnadel (weil vergessen!) gut zu nähen und - man staune - auch meine besonders divenhafte brother 900, die ja gern mal bei zu vielen Lagen blockiert, ging durch alle Schichten und den letzten Steppschritt wie Butter.


Ganz toll beschrieben ist das Nähen des Reißverschlussfaches.
Das kann ich jetzt endlich.  :)






Die Vögel machen sich darauf ausgesprochen gut. :)

Die gleiche Datei von Anja Rieger gibt es auch als Redwork-Version.

Für mein kleines DVD-Laufwerk vom Netbook habe ich mir nun endlich eine Hülle genäht.

Zwei verschiedenfarbige Stücke Filz und eines davon mit der großen der beiden Redwork-Dateien bestickt.




Und zu guter Letzt flog ein Vogel mit den passenden Farben direkt noch auf ein schnelles Mitbringsel
 für das kleine Geschwisterkind von Spielbesuch:



 Rückseite

Danke, daß ich mir den Sommer in die Maschine holen und Probe sticken durfte!!

Ab morgen, Donnerstag, den 21.4., ist die Stickserie "Sommervögel" bei Anja im Shop zu haben!

:) 
  

Montag, 18. April 2011

Little Italy


Ein kleiner Rest post-romanischen Lebensgefühls.

Reicht genau für den Moment.

Rom war toll!
Eine beeindruckende Stadt, von der ich längst noch nicht alles gesehen habe.
Ich muss da also nochmal hin.
Unbedingt!

Vor allem in diesen einen Laden mit den handmade-Ledertaschen,
die auch einem Dawanda-Shop hätten entsprungen sein können.

Soooo schöne Farben!

Dieses Mal siegte der Geiz, aber beim nächsten Besuch garantiere ich für nichts. :)

Einer der schönsten Arbeitsorte hatte ich in diesem Monat mit diesem illustren Werk.

Basilika S. Giovanni in Laterano


Beeindruckend!


Achja, wer hatte gefragt? Die beste Eisdiele Roms:


Und eines der besten Lokale Roms 
ist zweifelsohne das 
"La Scaletta degli Artisti" nahe am Piazza Navona.

Mehrfach getestet und immer wieder für gut befunden, 
wird es mich beim nächsten Rombesuch ganz sicher auch wieder dorthin treiben.

Nicht zuletzt dieser unglaublichen Artischocken wegen. :)

Und noch ein kleiner Teaser zum Schluss:


Ja, sticken kann ich auch noch.
Und nähen!
Und sowas Tolles....*hach*

Morgen mehr. :)


Freitag, 8. April 2011

Freitagsfüller #106


1. Ich bin so ruhig in mir.
2. Werde ich bis Sonntag noch gesund oder nicht ?
3. Osterdekoration mochte ich noch nie
4.  Beim Essen, da kommt es auf die Qualität an.
5. Gerade gestern hätte ich mir ein bisschen mehr Sonne gewünscht .
6. Was an der Oberfläche wichtig erscheint,  ist in Wirklichkeit ganz unwichtig.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf weniger Husterei und besseren Schlaf , morgen habe ich (eigentlich) eine Radtour samt Picknick in den Rieselfeldern mit meinen beiden Rüben geplant und Sonntag möchte ich einigermaßen fit nach Rom fliegen.

Danke, Barbara, für die Gedankensplitter.

Dienstag, 5. April 2011

Frühling und andere Aussichten

Zurück aus Stuttgart, meiner zweitliebsten Stadt.

Mit drei "Ups" und einem "Down"

Up #1
Ersehntes Date mit Frau Ex.

Und u.a. unverschämt gutaussehenden Cupcakes in einem Laden mit 
SEHR VIEL PINK INSIDE.




Zu DENEN haben wir uns allerdings nicht hinreissen lassen. :)


Up #2
Wie überall am Wochenende: Sonne satt und Frühlingsgefühle pur.

Up #3
Zwei großartige Konzerte mit einem sonderbaren und großen Werk, 
viel Dramatik und Mysterienspiel
um Jeanne d'Arc mit einer unglaublich faszinierenden Hauptdarstellerin.

Down:

bereits erkältet nach Stuttgart fliegen und die ganze Woche damit beschäftigt sein den Mist auszukurieren
*örks*

Aber was wäre das Leben ohne schöne Aussichten:

Am Sonntag geht es für 5 Tage nach Rom, dort ist längst Frühling und kein Schmuddelwetter 
und nach der Rückkehr habe ich auch endlich wieder viel mehr Zeit zum Probesticken! 

Und darauf freue ich mich WIRKLICH sehr!

Ach, und wie passend zu Italien und Sommer:

Ab DONNERSTAG gibt es bei kunterbunt eine neue Gretelies-Serie:


Süß! Mit Sternchenabgasen. *giggle*