Freitag, 13. April 2012

DIY - Kramtasche aus Schokoladenpapier

Gestern versprochen, kommt heute die Anleitung zum Nähen dieser lustigen kleinen Kramtaschen aus Schokipapier.


Ihr braucht:

- eine aufgegessene Schokolade (Maße dieser hier: 20,5x 19 cm)
(Hier ist es Milka, aber es geht natürlich auch jede andere Schoki, deren Verpackung nicht aus Papier, sondern aus Plastik bzw.Folie ist.)

- ein ebenso großes Stück Stoff für das Futter (20,5x19 cm)

- Buchumschlag-Folie (ca. 23x 21 cm, ruhig großzügig)

- ein Reissverschluss (ca. 25 cm)

- Stylefix (erleichtert vieles, weil Nadeln und Folie....besser lassen! ;) ) *edit*: Stoff und Reißverschluss lassen sich an der Folie auch mit Büroklammern oder Klebestreifen fixieren, wenn kein Stylefix zur Hand ist. Klebestreifen nach dem Nähen wieder abziehen. :) DANKE für den Hinweis!!! :)

Los geht's!

********

Schoki kaufen, aufessen (lassen), Rückseite sauber wischen und abmessen.


Ein Stück Buchumschlag-Folie zurechtschneiden.
Es kann ruhig etwas größer sein, die Ränder werden dann auf die linke Seite umgeklebt.


Die Buchumschlag-Folie vorsichtig und möglichst falten- und blasenfrei auf die "schöne" rechte (hier lila) Seite des Schokipapiers rubbeln (Es geht sehr gut mit einem Brieföffner).
(*edit*: Auf dem unteren Foto seht ihr, daß ich die Buchfolie NACH dem  nächsten Schritt erst aufgeklebt habe. Es geht beides: erst aufkleben, dann schneiden und nähen oder erst schneiden und nähen und dann die Buchfolie aufkleben. Sorry, wenn die Fotos verwirren, ich habe sie nachgereicht und es beim zweiten Mal anders gemacht)


Überstehende Folie wird einfach auf die andere Seite geklebt.


Von dem Schokipapier schneide ich etwa das obere Drittel ab 
(bei mir sind es die Nährwertangaben *gg*) und nähe sie unten wieder an. 

So bekommt die Tasche eine "schöne" Vorderseite. :)


Mit Geradstich und großen Stichen wird das abgeschnittene Stück unten angenäht.
( das Garn ist weiß und schlecht zu sehen. Ein Klick auf das Bild vergrößert es)


So sieht das dann von vorn aus. 


Den Futterstoff suche ich aus der Kiste mit orangenen Stoffen aus. :)


Mit Stylefix klebe ich den Futterstoff auf die Innenseite vom Schokipapier, also links auf links.


Mit Zickzack einmal rundherum festnähen. 


So sieht das von vorn aus. 


Einen passenden Reißverschluss aussuchen (ca. 25 cm)
Und hier nochmals der Link zum Thema "Zipper auf Endlos-Reißverschluss kriegen" mit Geling-Garantie. ;)


Noch ein Tipp ist der Verstellbare Reißverschlussfuß.

Ich finde ihn grandios und nähe inzwischen nur noch damit meine Reißverschlüsse an.


Auf die Vorderseite oben wird ein Streifen Stylefix geklebt


Dann wird an eben diese Kante der RV aufgelegt und zwar: 
Zähnchen unten, Zipper links, nach unten zeigend - Kante an Kante.



Jetzt kann man, wenn man mag, die rechte Seite am Zipper umlegen und daran entlang noch knappkantig absteppen.




Nun einen Streifen Stylefix auf den anderen Teil des Reißverschlusses legen.


Dann darauf die untere Kante des Schokipapiers kleben und festnähen.


Den Reißverschluss jetzt öffnen (eventuell das Ende mit einer Stecknadel sichern, 
damit der Zipper nicht runterrutscht) und auch entlang des Reißverschlusses knappkantig absteppen.

Das wird am Ende etwas kniffelig. 
Wegen dieses Schrittes macht es Sinn, den Reißverschluss ein paar cm länger zu nehmen, 
damit der Zipper mit dem RV-Fuß nicht kollidiert.

Dennoch: vorsichtig und langsam nähen!!


Der Reißverschluss bleibt (halb) geöffnet ( das ist wichtig!!!), denn rechts und links werden die Seiten jetzt zugenäht.


Den überstehenden Reißverschluss und die unteren Ecken kürzen.


Wenden - fertig!

Durch das Wenden entstehen Knicke und Kniffe, die nicht zu vermeiden sind. 


Das Ergebnis ist dennoch sensationell! :)


Oder?


Es macht süchtig. :)


Für Nachschub ist bereits gesorgt für die Vorbestellungen. DANKE SCHÖÖÖÖN!  :)


PS: Ach, die lila Kuh-Schoki ist zufällig zur Zeit hier im Angebot. Heute gesehen. :)

VIEL SPASS BEIM NACHNÄHEN!

Und für die, denen das noch nicht genügend Kalorien sind, folgt nachher zu späterer Stunde noch mein AVOCADO-REZEPT. ;)

LG!


EDIT: 

1. Bitte melden, wenn ich einen Schritt unverständlich ausgedrückt habe.

2. Wenn ich es morgen schaffe, reiche ich das fehlende Bild doch noch nach, ich glaub, das ist doch wichtig, besonders für die, die noch nie einen RV eingenäht haben. *erledigt*

3. DIE ANLEITUNG HAT MIR UNSER SCHWEDISCHER ENGEL BEIGEBRACHT. IHR GEBÜHRT DANK UND EHRE :). SIE HAT DAS IM HANDARBEITSKURS GELERNT. IST DAS COOL? DIE SCHWEDEN HABEN'S DRAUF! SAG ICH DOCH IMMER! :)

EDIT 2:

Weil inzwischen vielfach die Frage von Nichtnäherinnen kam, ob ich die Taschen auch im Dawandashop verkaufen würde:

Ich habe an den Milkahersteller geschrieben und deren Antwort lautet:

Sehr geehrte Frau...,
vielen Dank für Ihre Anfrage. 

Wir freuen uns sehr über das Vertrauen, das Sie Milka entgegenbringen.
Leider müssen wir Ihnen aber mitteilen, dass wir einer Nutzung unseres Verpackungsmaterials im kommerziellen Rahmen nicht zustimmen können.
Wir hoffen auf Ihr Verständnis für unsere Haltung und möchten uns noch einmal für Ihr Interesse an unserem Hause bedanken.



Damit bleibt das Nähen dieser Täschchen ein privates Unterfangen!!

Ein tolles und unglaublich witziges Geschenk ist es trotzdem und ich bin auf das Gesicht der Klassenlehrerin meiner Rüben gespannt, die hat nämlich Geburtstag und bekommt morgen die Version "Haselnuss" geschenkt. :))

Viel Spaß beim Nachnähen weiterhin.

Kommentare:

  1. WOW endlich hab ich mal ne Ausrede was die 3 Pakete Schoki im Kühlschrank machen ;-)

    Dank dir für die tolle Idee!!!
    Ist bestimmt auf dem nächsten KiGeb der Renner!!!

    Gruß von der Elli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine Kinder liegen mir auch schon in den Ohren, daß sie ja UNBEDINGT für die Schule neue Kramfedertaschen brauchen. *gg*

      Soso...

      LG, Sandra

      Löschen
  2. Is ja cool! Danke für die Anleitung und noch an guten Appetit ;-)

    LG Vroni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Vroni.
      Das Schokiessen überlasse ich den anderen, ich darf leider nicht (Lebensmittelallergien).
      Aber das Nähergebnis entschädigt! :)

      LG, Sandra

      Löschen
  3. Total genial!!! Ich werd dann morgen mal Schoki kaufen.... *kicher*

    LG
    Susi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mach das! Gleich eine mehr! :)
      Ach und Buchfolie. Die MUSS. Sonst geht's nicht. ;)

      LG, Sandra

      Löschen
  4. Ist das cool!!! Das werd ich gewiss mal nachmachen. Danke für die Anleitung!
    LG Katharina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaaa, das ist cooool! Und macht süchtig!!! :)
      Bitte zeigen, wenn genäht! ;)

      LG und schönes WE!
      Sandra

      Löschen
  5. Wow, toll!

    Vielen Dank für die tolle Anleitung, werde ich bestimmt nachmachen!

    Liebe Grüße
    Kirsti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaaa! Unbedingt nachmachen! :)
      So Taschen braucht man....äh....frau doch IMMER! :)

      LG, Sandra :))))

      Löschen
  6. Super! Vielen Dank für die Mühe, die du dir mit der Anleitung gemacht hast! Kann mir auch gut eine quadratische Tasche aus Ritter-Sport vorstellen ;-)
    Begeisterte Grüße, Ulrike.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi! Eine hellblaue Rittersport liegt schon hier. :)
      Will ich morgen auch mal probieren.
      Nur die Buchfolie, die ist nun alle. Da brauch ich Nachschub.

      VIEL SPASS beim Nähen!
      Wenn es Fragen gibt - Fragen!!! :)

      LG, Sandra

      Löschen
  7. Was für ein tolle Anleitung, vielen Dank für deine Mühe, ich muss dann mal in die Speisekammer......
    liebe Grüße
    Frauke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Frauke! :)
      Hat Spaß gemacht! Ich hoffe Dir auch!!!! :)
      LG, Sandra

      Löschen
  8. tolle idee, danke dafür.
    schoki ist in unserem hause eh sehr begehrt.


    lg andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bitte gerne! :)
      Hier wird wohl auch eine schoki-intensive Phase eingeläutet. *gg*

      LG und ein nähinspiriertes Wochenende!!

      Sandra

      Löschen
  9. ach cool, ich hab das mal mit haribotüten gemacht und die tüten vorn und hinten mit der folie beklebt, ist dann durchsichtig und macht auch spaß!

    lg
    sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaa, das habe ich auch schon gesehen irgendwo. Oder aus Caprisonne und so.
      :)
      Es gibt schon lustige Sachen, gell?

      LG, Sandra

      Löschen
  10. das Ergebnis ist mehr als sensationell!!! wird ganz bestimmt nachgemacht! :-))

    nur, dass ich die Schokolade essen lassen soll...das wird nicht klappen....denn Schokolade kann ich nicht widerstehen! :-)

    lg
    lina

    AntwortenLöschen
  11. wahnsinn, sehen die stark aus!
    vielen vielen Dank für die Anleitung...das probier ich auf jeden Fall aus!

    glg andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankedanke, reiche ich weiter! :)

      Viel Spaß beim Nähen!!

      LG, Sandra

      Löschen
  12. Klasse Idee!!!
    schönes WE wünsch...
    lg melanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, nech? Ich bin genauso begeistert und gucke mir die ganze Zeit die Fotos von der fertigen Tasche an. Soooo einfach! Einfach genial! :)

      LG und ein ebenso schönes Wochenende wünsche ich. :))))

      Sandra

      Löschen
  13. Seeehr geil!
    Danke fürs Tutorial! Ich glaub das will ich mal für meine riesige Kaffeetüte ausprobieren wo die Bohnen drinnen sind :)
    Obwohl Schoki... Ich geh dann morgen mal Einkaufen ;)
    Liebe Grüße,
    Ricarda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, stimmt! Kaffeepackung!! Gutes Stichwort! DANKE! :)

      LG, Sandra

      Löschen
  14. Hallo!

    1000 Dank an den schwedischen Engel!

    Was ein Glück, dass die Fastenzeit nun vorbei ist... ;-)
    Jedenfalls werde ich morgen beim Kaufland sowohl Schoki als auch Buchfolie erwerben - hach, was freu ich mich!

    LG von Maren

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaaaa, gebe ich weiter! :)
      Viel Spaß beim Nachmachen! :))))

      LG, Sandra

      Löschen
  15. Huhu,

    die sehen klasse aus, die Schoko-Tüten! Das geht auch mit allen anderen möglichen Schoko- oder sonstigen Verpackungen. Noch ein kleiner Tipp von mir für alle Stylefixlosen: Um den Reißverschluss auf der Folie zu fixieren eignen sich auch Büroklammern. Oder auch möglich: Ihn einfach mit Tesa festkleben, den kann man nach dem Nähen gegebenenfalls auch wieder entfernen.
    Viel Erfolg weiterhin, Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. DANKE Elke!
      Vor allem für den Tipp mit Büroklammern. Sehr gut! :)
      Ich probier morgen mal die Kaffeetütentasche. Ka-tü-ta. Hihiiiiii! :)

      Aaaach, nähen ist so toll! :)

      LG, Sandra

      Löschen
  16. Vieeeeeeeeeelen Dank für das Tutorial und ein großes DANKE an deinen schwedischen Engel!!

    Morgen gibts hier Schoki und dann wirds genäääääht, das tolle Tääääääschle!!

    Wahnsinn, echt cool! Kann deine schlaflose Nacht absolut nachvollziehen! ;-)

    Liebe Grüße, Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *gg* Danke!

      Zeig dann mal Dein Tääääääschle, gell???

      LG, Sandra

      Löschen
  17. Ganz großes Kino! Absolut genial!
    Das wird ab sofort hier der Geburtstagsmitbringselrenner werden, ich schwörs.
    Danke fürs Teilen und den Rv-Fuß werd ich mir wohl besorgen müssen *kicher*

    LG Jette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Jette (und schon wieder eine Zwillingsmama *gg*)!
      Wie schön!
      Der RV ist kein MUSS, aber ein KANN - ich mag ihn, weil er so schön schmal ist. Und halt verstellbar - rechts der Nadel, links der Nadel...wie es grad gebraucht wird.

      Geburtstagsmitbringsel ist eine richtig tolle Idee!!! *notier*

      LG und ein schöööönes WE!

      Sandra :)))

      Löschen
  18. Vielen líeben Dank an deinen schwedischen Engel. Super Wirkung das Täschchen. Ich war heute schon Schoki einkaufen *gg*. Morgen ist unser Nähtreff, ich hoffe, ich kann das Täschchen noch dazwischenschieben (muß erstmal die Buchfolie suchen, ich glaube die habe ich nicht mehr vorrätig), eigentlich will ich mir ein Kleid nähen.
    Bin übrigens auch Zwillingsmama, meine Mädels sind schon 17 *g*.

    AntwortenLöschen
  19. Genial, auch das wird postwendend nachgemacht. Da muß ich dann eben auch noch bissel Schoki kaufen.
    Danke.
    LG Silvi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaaa, das Nähen macht einen solchen Spaß!!!
      Ich habe heute so viele Taschen genäht, weil es sooooo schnell geht. :)
      Schoki kaufen geht immer! :)

      GGLG, Sandra

      Löschen
  20. Hallo Sandra,
    vielen lieben Dank für diese tolle Idee :o))))
    Bei mir als Schokoholiker glaube ich auch kein Problem...
    ♥♥♥
    schönes Wochenende
    liebe Grüße
    scharly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bitte gerne.
      Wenn ich damit Gutes tun konnte... *giggle*

      Liebe Grüße und viel Spaß beim Nähen!!

      Sandra

      Löschen
  21. DAS ist einfach sooo genial! ich habs sofort meinen mädels gezeigt am freitag und gaaaanz brav haben sie sich geopfert und eine schoki gegessen, um der mama zu helfen, lieb, gell?! somit werde ich diese tolle anleitung ganz gewiss bald mal ausprobieren!!! dankeschön!
    glg andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Andrea! Mach das! Meine Kinder freuen sich auch schon auf neue Bestellungen. *kicher*

      LG, Sandra

      Löschen
  22. HAmmergeil. Na das muss ich unbedingt nachmachen. Tolle Sache! DANKE, Grüßle Eulenspiel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *gg*
      Mach das! Und zeig dann mal! :)
      Spaß macht's. Das kann ich versprechen! :)

      LG, Sandra

      Löschen
  23. MEGA. Hab ich gleich bei meiner Tippsammlung verlinkt!
    GLG
    miniheju

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ooooh! Aaaaah! Das ist ja toll!!!!
      DANKESCHÖÖÖÖN! :)

      LG, Sandra :)

      Löschen
  24. Super lustige Idee, habe ich direkt nachgemacht :-)

    AntwortenLöschen
  25. Boah, das ist ja genial!!!!!!!!! Irgenwannamal probieres ich es auch aus!

    Man könnte die Schokoverpackung auch laminieren, wenn man diese Folie nicht hat!


    mit lieben Grüßen
    Lena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Lena,

      mit Laminieren wird sie dann leider zu steif und man kann es nicht mehr wenden.
      Daher ist Buchfolie am robustesten und flexibelsten. ;)

      VIEL SPASS BEIM NACHNÄHEN!!

      LG, Sandra

      Löschen
  26. Du hast meinen Mann total beeindruckt. Er findet das eine Super Idee. Muss ich auch mal ausprobieren. Lg Simi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Deinen Mann???? Wie witzig! :)

      Ja, probier das mal aus - es macht großen Spaß und geht wirklich sehr schnell. Hat man eine, will man viele! *lach*

      LG, Sandra

      Löschen
  27. Danke für die tolle Anleitung :) ich wollte das letztens aus einer kaffeetüte ausprobieren, bin aber noch nicht so weit gekommen. Bloß gut, denn auf die buchfolie bin ich nicht gekommen..... Danke!!!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Richtig! Mein Versuch vor einigen Wochen OHNE Buchfolie landete auch frustriert im Mülleimer.
      Dem schwedischen Engel sei Dank wissen wir alle jetzt, wie man es richtig macht.... :)

      LG, Sandra

      Löschen
  28. Sehr genial! Das hat heute morgen hier schon für Lacher gesorgt. Meine Familie ist qusi Schokisüchtig....die Anleitung merk ich mir auf jeden Fall!
    Vielen Dank dafür.

    LG
    Stephie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach?! Na, wie passend! *lach*

      Dann mal ran!!

      LG, Sandra

      Löschen
  29. Suuuuper!!!! Da muss ich wohl gleich mal eine Schoki kaufen gehen ;-)!!! Danke!!!

    LG Karo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bitte gern! Viel Spaß - beim Essen und beim Nähen!!!

      LG, Sandra

      Löschen
  30. Super Anleitung! Klasse! Nähe ich auf alle Fälle nach - ich als alte Schokotante!
    Ganz lieben Dank für die super Idee!
    LG Moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankesehr, liebe Schokotante!
      Bloß nix verkommen lassen! :)

      LG, Sandra

      Löschen
  31. Hallo,

    superklasse. Ich bin begeistert. Ich befürchte, ich muss morgen Schokoloade kaufen :-)

    Vielen Dank und liebe Grüße,
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schokolade kaufen ist nix Schlimmes. Glaub mir! ;)
      Tschakka, Du schaffst das! :)
      LG, Sandra

      Löschen
  32. Mein Mann wird es lieben, wenn er Schokolade essen DARF ;-) Tolle Tasche, darf ich aber nicht meiner Tochter zeigen, sonst muss ich sie sofort nacharbeiten. Danke für das Tutorial.

    LG
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankesehr! Gruß an den Mann! Finde ich toll! :) Und ich wette, Tochterkind bekommt ein Täschchen! ;)) Das geht nämlich viel zu schnell zu nähen. ;)

      LG, Sandra

      Löschen
  33. was für eine tolle Idee! der Mann hat sofort seine Vorräte geplündert und mit dem sohn vernichtet damit ich heute nachmittag probieren kann!

    Danke Dir und liebe grüße
    anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Anja!
      Toller Mann! *gg*
      Und? Schon genäht?
      LG, Sandra

      Löschen
  34. Dankeschöööööön .... nach der nächsten Schokotafel werde ich das auch versuchen :-)))

    Jetzt MUSS ich mir ja mal wieder eine gönnen ;-))

    Alles Liebe
    Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bitte gern!
      Ja, Du MUSST! :)

      LG und viel Spaß beim Nachnähen!!!

      Sandra

      Löschen
  35. Das muss ich auch unbedingt testen. Deine Idee finde ich supertoll. Ach, ich liebe Schoki, habe zwar gerade mit dem Schlankschlafen angefangen, aber mein Göttergatte übernimmt das aufessen bestimmt gerne.
    LG Diana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Diana!
      Die Idee gab es schon. Da will ich mich keinesfalls mit fremden Federn schmücken!!! ;) Nur aufgeschrieben hatte es bisher noch keiner und dabei ist das soooo eine tolle Geschenkidee! Das muss man doch können. Gell???

      Dann näh mal fleißig!!!

      LG, Sandra

      Löschen
  36. Und dann auch noch MEINE Lieblingssorte - lechz!!! Tolle Sache und herzlichen Dank fürs genaue Zeigen!!!
    Ganz liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *lechzmit*

      Meine Kinder freuen sich derzeit auch, wenn ich - mal wieder - einen lila Stapel aus der Einkaufstasche ziehe. *gg*

      LG, Sandra

      Löschen
  37. Super tolle Idee. Beim lesen kam mir die Idee das sich das ganze bestimmt auch als Utensilo gut machen würde. In der Küche, zum verschenken usw. Ich werde mich mal daran versuchen. Lieben Gruß

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bitte gerne! :)

      Ich wäre sehr gespannt auf das Ergebnis. Das klingt toll! :)
      Magst Du mir dann mal eine Foto mailen?
      Dann könnte ich das hier auch zeigen, wenn Du keinen Blog hast. :)
      Das wäre doch klasse!

      LG, Sandra

      Löschen
  38. Vielen Dank fürs teilen dieser tollen Idee. Da müssen wohl mal die Vorräte geplündert werden....
    Liebe Grüße Carmen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha. Wohl dem, der schon Vorräte hat. :)

      LG, Sandra

      Löschen
  39. Das ist wirklich klasse! Danke für die Anleitung, ich werde es sicher testen. Aber zunächst MUSS ich eine Schoki kaufen ;0)
    Aber Du hast recht: Die Schweden sind cool!
    LG Jenny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaaa, sind sie! :) Der Prototyp wurde aus FAZER-Verpackung genäht! Schwarz-weisse Karos. TOLL!!!!

      Löschen
  40. Ja was für eine coole und tolle Idee!!! Danke fürs teilen!!!!! Gglg Ute- muh

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Viel Spaß beim Nachnähen, liebe Ute!!! :) LG, Sandra

      Löschen
  41. echt originell! Danke für's Teilen der Anleitung.
    Ich esse ohnehin sehr gerne Schokolade - und jetzt gibt es dafür auch noch einen äußerst praktischen Grund, grins!
    Viele Grüße, Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das sind doch die allerallerbesten Voraussetzungen! :)
      Ein Hoch auf die Schokisucht! *gg*

      LG, Sandra

      Löschen
  42. Oh wie genial ist das denn ? Super ! ich muß gleich einkaufen :-D

    Vielen Dank und liebe Grüße
    Stephani

    AntwortenLöschen
  43. Also das ist ja mal eine suuuuper Idee! So ein Pech aber auch, dass man dafür vorher lecker Schoki verdrücken muss ;-)

    LG
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, großes Pech! :) Zur Not wird aus der Schokolade ein Schokokuchen und den isst dann die Familie. :)

      LG, Sandra

      Löschen
  44. Wow toll! Ich geh auch gleich Schokolade einkaufen...

    AntwortenLöschen
  45. Das ist ja super - muss ich unbedingt ausprobieren - da hat man seine Lieblingsschokolade quasi immer dabei ...

    AntwortenLöschen
  46. Tolle Anleitung.
    Ich war sofort Schoki besorgen und hab es ausprobiert.
    Es macht richtig Spaß!
    Danke

    LG
    Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankesehr! Das freut mich sehr zu hören! :))))

      LG, Sandra

      Löschen
  47. Hallo!
    Tolle Idee und Anleitung . Müsste doch auch mit zwei Quadratischen,der länge nach aneinander
    genäht gehen.
    Danke Viele Grüße Iris Uhde!

    AntwortenLöschen
  48. Vielen Dank für diese tolle Anleitung! Habe sie auch gleich meinen Lehererkolleginnen gezeigt - das wird der Renner unter den Schülern!
    lg Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bitte gern. Die Mitschülerinnen meiner Kinder haben auch schon Bestellungen abgegeben. *gg*

      Süße Mitbringsel sind das. :)

      LG, Sandra

      Löschen
  49. Vielen Dank für diese geniale Idee! Hab gleich heute ausprobiert und bin total begeistert!!!!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich aber sehr, liebe Mati!
      Danke für Dein Feedback!!!

      LG, Sandra

      Löschen
  50. Phu! Gerade fertig geworden! Für mich als totale Nähanfängerin war das schon eine Leistung. *hust*
    Hatt riesige Probleme mit dem Reißverschluss. Am Ende klappte es doch. Jetzt habe ich deinen Hinweis verstanden, warum der RV halb offen sein musste!

    vielen Dank für das Tutorial und die geniale Idee!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das mit dem RV ist nicht ganz einfach. Wenn man ihn ganz aufmacht, passiert es (mir auch), daß er aushakt, weil das Material so fest ist.
      Aber 3/4 oder 1/2 geöffnet klappt das eigentlich sehr gut.

      Die nächsten gehen Dir sicher deutlich leichter von der Hand!
      Ich wünsche viel Freude am Nähen und am Ergebnis. :)))

      LG, Sandra

      Löschen
  51. Was für ein tolles Tutorial! Lieben Dank dafür! Ich hab´s schon ausprobiert, die sind einfach zu süß. Liebe Grüße Diana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Super! Danke für Deine Rückmeldung. Das freut mich sehr zu hören. :)

      LG, Sandra

      Löschen
  52. Danke für das Tutorial! Das ist eine super Idee. Bald stehen viele Geburtstage an und da bekommen meine Schoki-Süchtigen Freundinnen erstmal jede ein Täschchen. Das kommt bestimmt gut an.

    Liebe Grüße,
    Christina von ein-sternchen.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bitte gern! :)
      Ich habe auch auf Vorrat genäht, der Juni ist ein großer Einladungen-Monat und ich weiß jetzt schon, daß diese Täschchen die totalen Hingucker werden. :)))

      LG, Sandra

      Löschen
  53. Danke für das Tut!! Ich hab auch gerade die erste genäht und es ist echt super!!

    AntwortenLöschen
  54. Vielen lieben Dank!! Total genial!!

    AntwortenLöschen
  55. Danke für die schöne Idee, das klappt auch prima mit Kaffeetüten und Chipsbeuteln.

    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaa. Grad auf einem Blog gesehen. Toll!

      http://greeny1962.wordpress.com/2012/04/25/eigentlich-mull/

      LG, Sandra

      Löschen
  56. GENIAL - das muß ich auch ausprobieren!
    dankeschön
    LG Karin aus Ö

    AntwortenLöschen
  57. WUNDERBARES tutorial !!!

    Endlich ein Grund um Schokolade
    mit gutem Gewissen genießen zu können.

    Merci vielmals
    SG Hala

    AntwortenLöschen
  58. 1000 Dank für die klasse Idee und prima Anleitung.....
    hier ist meine Version
    LG Finja

    AntwortenLöschen
  59. Megagenial! Danke für die tolle Anleitung!
    LG,
    Sissi

    AntwortenLöschen
  60. Genial! Vielen Dank für diese tolle Anleitung!
    LG,
    Sissi

    AntwortenLöschen
  61. Ich habe schon ein paar Variationen gesehen - aber deine gefällt mir echt gut - und toll beschrieben!! Danke.

    AntwortenLöschen
  62. (Tolles Täschlein) Aber weißt Du was ich nicht verstehe? Du hast doch die Schoki gekauft. Und Du recyclest doch nur "Abfall". Wieso darf Dir der Hersteller untersagen, "Abfall" zu verkaufen. Ich habe das schon ganz oft bei Capri-Sonne gesehen oder Taschen aus Kaffeetüten. Gab es da schon Klagen? Also bei Capri-Sonne weiß ich, dass es da zu "Unstimmigkeiten" kommen kann, wenn Du neue Tüten benutzt. (weil die vermutlich geklaut sind). Da haben die wohl eine Lizenz vergeben und die Taschen gab es mal bei Otto. Aber ich habe noch nie etwas von Abmahnungen oder so gehört, sofern es legaler Abfall ist. Villeicht sagt das Milka auch nur so und es gibt gar keine rechtliche Grundlage, das zu verbieten. (Wobei ich natürlich verstehe, dass Du Dich nicht mit Milka anlegen willst ;-)). War nur mal so ein Gedanke.
    LG Susanne

    AntwortenLöschen
  63. Nachtrag: Ich habe gerade mal spaßeshalber bei Dawanda nachgeschaut. Na, wenn sich da mal kein Abmahngrund tümmelt ;-)!
    LG Susanne

    AntwortenLöschen
  64. Das ist eine großartige Idee! Ich hab mich mal ans zusammenbügeln von Folien gemacht, auch Schoki-Folien verarbeitet, daber das schrumpelt dann doch immer ziemlich zusammen. Nach deiner Methode sieht es viel besser aus!

    Übrigens: Wenn man die Täschchen vor dem wenden erwärmt (mit dem Föhn ;)), lassen sie sich beherzt mit heißen Fingern, aber knickärmer wenden.

    LG

    Christa

    AntwortenLöschen
  65. Direkt mal via Pinterest gemerkt. Das ist so toll, dass muss ich einfach wiederfinden. Danke dafür.

    Lieben Gruss
    Anja

    AntwortenLöschen
  66. geniale Idee und sieht super aus ... danke. Liebe Grüße, Elvira

    AntwortenLöschen
  67. Super tolle Idee. Kann man Reißverschlüsse auch mit einer stinknormalen Nähmaschine einnähen? Ich bin so gar keine Nähtante... aber ich würds soooo gerne mal ausprobieren.
    Grüßle Emma

    AntwortenLöschen
  68. Bin total begeistert - zumal ich ohne meine Milkaschokolade aufgeschmissen wäre!
    Leider bin ich im nähen nicht das As - und weiß nicht ob ich das irgendwie hinkriege :(
    Schade das du die Täschchen nicht verkaufen darfst.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  69. endlich hab ich dein tutorial wiedergefunden! du nimmst ja aufklebbare bücherfolie - wie verhält sich denn die nähmaschine beim drübernähen? meine hat sich mal beim übernähen von stylefix mit reichlich fehlstichen gerächt.

    lg Heide

    AntwortenLöschen
  70. Die Tasche ist der Hammer! Ich habs gleich gepinnt! Danke für das tolle Tutorial!!! :oD

    GLG
    Chrissy

    AntwortenLöschen
  71. Diese Idee ist einfach zu süß und ich habe im Urlaub meinen Mann dazu genötigt, Schokolade mit einem Alm-Öhi drauf zu essen, weil ich die Idee zu witzig finde !!!

    lg, Marina, die jetzt erstma passende RVs shopen geht.

    AntwortenLöschen
  72. Tolle Idee ,gerade für Leute die vor dem Sommer kein schockier wollen
    Jessi

    AntwortenLöschen
  73. Vielen Lieben Dank für Das Tutorial ♥
    Liebe Grüße
    Mo

    AntwortenLöschen
  74. ich danke Dir für diese tolle Idee, mit Anleitung!
    Liebe Grüsse

    AntwortenLöschen
  75. Hab gerade mit meiner Freundin, der ich hier schon eine Woche am Hals hänge ;-) für jeden so ein Milka Täschchen genäht, wir haben noch die Ecken abgenäht und sind ansonsten hin und weg von der genialen Idee, meine Kinder dürfen ab jetzt so viel Schokolade essen, wie sie wollen, einzige Bedingung: Sie müssen das Papier umsichtig behandeln;-) PG ANdrea

    AntwortenLöschen
  76. Schon gesehen? Kraft findet die Idee wohl auch gut .....
    http://www.beiunszuhause.de/bei-uns-zu-hause1/page?siteid=bei-uns-zu-hause1-prd&locale=dede1&PagecRef=3970

    AntwortenLöschen
  77. Hallo Sandra,
    schade, dass Kraft / Milka die "Vermarktung" nicht untersagt hat. (Aber dann die Idee noch für sich aufschnappen... (Wenn auch leicht abgewandelt.))
    Tolle Anleitung, ich denke, dass ich die Version demnächst nachbasteln werde. :)

    AntwortenLöschen
  78. Danke, für die gut bebilderte Anleitung. Hat alles total gut geklappt !!!
    Liebe Grüße
    Katrin

    AntwortenLöschen
  79. Vielen, VIELEN, vielen Dank für diese tolle Anleitung!
    Es war genau DIE Idee die es brauchte um ein fünfzehn Lehrerinnen, einem Schulleiter und einer Sekräterin eine süße Freude vor den Ferien zu machen. Sie haben sich wahnsinnig gefreut!

    LG

    AntwortenLöschen
  80. Herzlichen Dank fürs Zeigen wie Du das machst.
    Das Täschchen ist super, das muss ich auch ausprobieren.
    LG
    KATRIN W .

    AntwortenLöschen
  81. Nach einem mittelmäßig befriedigendem Versuch (liegt aber eher an meinen Näh"künsten") bin ich jetzt dazu übergegangen, das Milka Papier vor dem Verarbeiten noch glatt zu föhnen und zu pressen. Damit bekommt man super die Knickfalten aus der Folie.
    Vielen Dank für diese super Schoko-Junkie Anleitung. Endlich habe ich eine Ausrede, warum ich so viel Schokolade essen muss! LG, Cordula

    AntwortenLöschen
  82. So eines muss ich mir unbedingt auch machen - Danke für die Anleitung!
    Als Schokoholic braucht man das eben ;-)

    lg
    Maggie

    AntwortenLöschen
  83. Super Anleitung, vielen Dank! Welch Glück, dass mein Sohn mit Freundin gerade zu Besuch ist, die können noch ein paar Tafeln Schoki auf den Hüften vertragen!!!

    AntwortenLöschen
  84. Hallo,
    ich habe Schoki aus DE einfliegen lassen und genaeht. Vielleicht noch eine Anmerkung zu dieser tollen Idee: Frau nehme zwei Tafel und naeht die zusammen an Stelle von den Naehrmittel Hinweisen. Sieht bestimmt noch besser aus. Danke jedenfalls fuer die tolle Anleitung.
    Viele Gruesse, Christel, Collette, Canada

    AntwortenLöschen
  85. wirklich geniale idee! ich sammle schon fleißig lieblings-schokoladen für alle. :)

    AntwortenLöschen
  86. Hallo,

    ich habe deine Idee gerade auch mal in die Tat umgesetzt.

    Eine Frage hab ich nur: Wie bekommst du das so glatt hin wenn die TAsche gewendet? Bei mir sind jetzt überalle Knicke und so. Liegt das an der Buchfolie oder was mach ich falsch?

    Ich find die Idee übrigens super genial... Solche Täschen kann man immer gebrauchen.

    Gruß Sandra

    AntwortenLöschen
  87. Hallo,

    ich hab die Tasche auch genäht und dich verlinkt, ich hoffe, das ist okay! http://nadelprobe.blogspot.de/2012/08/opam-2012-milka-taschchen.html

    Lieben Gruß und danke fürs Teilen
    Momo

    AntwortenLöschen
  88. Eine wirklich super coole Idee! Das kann man doch auch aus alten Buchseiten oder Comics machen? :)

    AntwortenLöschen
  89. Hallo,
    hab die Anleitung eben erst gesehen, hol mir gleich das Material (gute Ausrede :-) und werde mich dann mal dran machen.

    Danke für die Mühe, die Du Dir beim Erstellen der Anleitung gemacht hast!
    Monika

    AntwortenLöschen
  90. Endlich hab ich es geschafft und die Täschchen genäht. Und ich muss sagen, es macht wirklich süchtig. Ganz schnell hatte ich plötzlich 3 Stück fertig.
    Danke für die tolle Anleitung!
    (Ich hab anstatt Reißverschluss Klettverschluss benutzt, falls dich interessiert, wie sie geworden sind, schau mal vorbei:http://ein-sternchen.blogspot.de/2012/08/schoko-taschchen.html)

    Liebe Grüße
    Christina

    AntwortenLöschen
  91. danke für die anleitung... ich habe die tasche nachgenäht und freu mich sehr!
    http://kawiekatze.blogspot.de/2012/08/diy-kosmetiktasche-aus-milkafolie.html
    lg

    AntwortenLöschen
  92. Hallo zusammen,
    ich habe noch eine zweite Tasche genaeht und dafuer zwei Tafeln Milka genommen. Danke nochmals fuer die Anleitung. Wer mal schauen moechte:
    http://www.quiltsbychrissi.blogspot.ca/
    Viele Gruesse, Christel

    AntwortenLöschen
  93. Das ist echt der absolute Knaller! Werde ich mal versuchen nachzunähen! VIELEN DANK für die tolle Anregung! :)

    AntwortenLöschen
  94. uihh das ist toll,

    hab grad den Link im Tauschrausch gefundenm das ist doch as fürs Nichtchen ;-)))
    Dankeschön fürs Zeigen.

    LG Chrissie

    AntwortenLöschen
  95. Villeicht kann man mit Hanuta ein kleines Geldtächen machen*grübel*

    AntwortenLöschen
  96. Was für eine Tolle Idee!! Ich fahre Freitag nach Schweden (was ein Zufall) und brauche noch dringend ein
    kleines Kosmetik Täschchen in das ich meine Pinsel und so reinmachen kann! Das wird gleich heute ausprobiert!!!
    Und bei dem Wetter hält sich schoki eh nicht lange ;-)

    Liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen
  97. Ich liiiiebe ja Milka Noisette. Also beim nächsten Einkauf werde ich mich bevorraten :-)
    Danke fürs Teilen der Anleitung! LG Hella

    AntwortenLöschen
  98. Das ist eine gute idee jetzt weiß ich wieder was ich mit meinen ganzen schokolade anstellen kann :)
    Danke für die Anleitung!

    AntwortenLöschen
  99. bin beim schmöckern deines Blogs auf die Tascherln gestossen - super Idee!!! Werde ich sicherlich auch probieren.
    Liebe Grüße aus Wien

    AntwortenLöschen
  100. Was für ein tolle Idee! Vielen Dank für die ausführliche Anleitung.

    Übrigens, wenn man das Papier von 2 Tafeln zusammennäht, bekommt man eine hübsche Vorder- und Rückseite ;-)
    Schlägt natürlich auch mehr auf die Hüften.

    AntwortenLöschen
  101. Die Taschen fand ich vorher immer doof! Aber deine sind super geworden! Vielleicht versuch ich's doch nochmal damit :)

    AntwortenLöschen
  102. Danke für die super tolle Idee und die gute Anleitung. Ich habe vor ein paar Tage über "30Tage 30Dinge" hierher gefunden und nähe nun ganz fleißig Schokotaschen erst eigentlich nur eine für mich, aber nun natürlich auch für Freunde und Verwandte.
    Danke & einen lieben Grüße von der Dryade

    AntwortenLöschen
  103. boah
    wie geil ist das denn?
    ich hab dich verlinkt [war das ok]
    n Tafel Schoki liegt hier schon fast griffbereit ... muss nur noch diese Buchfolie kaufen ... #muah, wie geil ... diese Tasche ... :) #haben muss #haben muss #haben muss
    vielen Dank für diese Idee und die Anleitung :)

    AntwortenLöschen
  104. Superidee - habe schon ein paar Täschchen nachgenäht.
    Allerdings nähe ich inzwischen den Reißverschluß "rundum" ein, also das Stück doppelt so lang abschneiden, teilen und dann für 2 Täschchen nutzen. Sieht meiner Meinung nach hübscher aus und vor allem kann man den Reißverschluß bis ans Ende zuziehen, so schließt er dann auch besser.
    Der Umsatz bei Milka müßte eigentlich schon gestiegen sein. Schade, dass Kraft den Verkauf nicht erlaubt - verstehen kann man's nicht. Es wäre doch eine gute Werbung!?
    Vielen Dank - auch von mir - für die supertolle Anleitung.

    AntwortenLöschen
  105. Was eine geniale Idee!!
    Werd mich direkt über den Schokoladenvorrat her machen :-)
    Echt klasse!

    AntwortenLöschen
  106. Hallöchen,
    deine Idee und deine Anleitungen haben mich dazu gebracht, auch mal versuchen, mit der Nähmaschine zu nähen. Habe das Ergebnis auf meinem Blog mit Verlinkung zu deiner Anleitung.
    Ich hoffe, das war dir recht?!
    Lieben Dank nochmals dafür.
    LG Marion

    AntwortenLöschen
  107. wow....eine suuuupertolle idee....das muss ich unbedingt nachnähen...klasse....ich muss mich gleich in deinem blog einnisten...grins...damit ich dich wieder find :-)))

    viele liebe grüße...

    alexandra:-)
    http://sandishottipottistoffgefluester.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  108. Danke für die tolle Idee! Habe gestern mein erstes Täschchen genäht, hatte aber Probleme mit dem Zusammennähen der zwei Folienstückchen, die Stiche wurden ganz unterschiedlich lang, weil die Folie so glatt ist.
    Da ich keinen Stylfix hatte habe ich den Stoff und den Reißverschluss auch mit Prittstift ankleben, geht auch, für den Notfall.
    Werde heute Abend gleich das nächste probieren:-))))))))))))
    Ganz liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  109. Hallo,

    ich bin zwar ein Mann aber habe auch ganz schnell Gefallen an dieser schönen Idee gefunden.
    Gestern habe ich es also gleich mal nachgemacht und musste feststellen, dass das Schokoladenpapier immer wieder Falten und Blasen bekommt, wenn ich es mit der Buchfolie bekleben möchte. Ich habe es dann einfach zwischen zwei Blatt Papier gelegt und durch das Laminiergerät laufen lassen -> Resultat war ein perfekt glattes und faltenfreies Stück Schokoladenpapier. Kann ich nur empfehlen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo! Das interessiert mich jetzt aber...Wie hast Du denn die genähte Tasche gewendet? Laminierfolie ist doch total steif und unflexibel?!
      Oder hast Du nur die Folie durchlaufen lassen?

      Wenn man die Buchfolie sehr langsam glattstreicht, kommen gar keine Blasen zustande.
      Man muss es sehr genau und gewissenhaft machen.
      Kostet Zeit, aber das Resultat entlohnt.

      LG, Sandra

      Löschen
  110. Hab solche Täschchen aber schon oft bei Dawanda gesehen, werden angeboten unter Recycling-Täschchen etc ..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann sollten Die AnbieterInnen schonmal sparen, falls sie abgemahnt werden. ;)
      Man weiss nie...

      LG, Sandra

      Löschen
  111. Cooll.. inzwischen hab ich auch eine (bis jetzt) genäht..vielen dank dafür.PS wenn ich darf möchte ich die Anleitung in meinem Blog verlinken

    AntwortenLöschen
  112. hallo
    dürfte ich diese blogwebseite auf meiner ludothek seite verwenden?
    möchte gerne da mal ne bastelecke reinstellen

    hier die ludowebseite www.ludo3047.ch

    sie wird demnächst neu gestaltet
    und wenn meine mitkolleginnen einverstanden sind
    wird es die bastelecke geben

    wäre froh um ein feedback
    gruess aus bern
    maria

    AntwortenLöschen
  113. Hej,

    danke für das Tutorial! Habe es gerne auf meinem Blog gezeigt:

    http://lilastern12.blogspot.de/2012/11/kramtaschchen-und-andere-kleinigkeiten.html

    komm gerne mal gucken!

    Liebe Grüße
    Christina

    AntwortenLöschen
  114. Diese Upcyclingidee ist genial und ich werde es auf jeden Fall auch mal nachnähen. Danke für Dein schönes Tutorial!

    Liebe Grüße, Mark

    AntwortenLöschen
  115. Echt tolle Sache, aber wenn ich die Tasche umdrehe, sehe ich ja immer, wie viel kalorien das hüftgold wieder bereichern.. Ich werde das mal probieren, in dem ich von zwei tafeln die schönen seiten nur nehme und die unten zusammennähe, ist nicht so deprimierend ;-)

    AntwortenLöschen
  116. Coole Idee, werde ich sicher bald mal nachnähen. Ich bin mir nur noch nicht ganz sicher, was meine Nähmaschine zur Buchfolie sagen wird. Ich hab mir die mal mit einem klebenden Klettverschluss - der dann doch nicht so geklebt hat, weswegen ich ihn noch zusätzlich angenäht habe - total verklebt, dass ich sie zum Service geben musste. Verwendest du eine spezielle Buchfolie?

    lieber Gruß
    dodo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Klebende Klettverschlüsse und Nähmaschine sind wie Teufel und Weihwasser.
      Am besten NIEMALS riskieren.

      Ich nehme ganz normale Buchfolie, die es in jedem Papeteriegeschäft oder Schreibwarenladen gibt.
      Verkleben tut gar nichts.
      Ich benutze weder Obertransport, noch besondere Füße, nicht mal besonderes Garn.
      Ich achte NIE darauf, ob das Garn zu diesem passt oder zu jenem - ich guck, ob die Farbe stimmt - fertig. :D

      Leg einfach los!

      Viel Spaß!

      Sandra

      Löschen
  117. Mensch des isch jo richtig lässig!
    Soviel gute Sachen gibt es zu nähen, leider habe ich gar nicht soviel Zeit dazu... :0(
    Oder eben noch nicht... ;0)

    Liebe Grüsse,
    Dani

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hihi. Ja, macht auch großen Spass diese Taschen zu nähen.
      Kommt Zeit, kommt Gelegenheit!
      LG, Sandra

      Löschen
  118. Die Idee ist ja echt megacool. Wäre nicht darauf gekommen, die Verpackung zu "vernähen". Nun kann ich ja ruhigen Gewissens *räusper* mit eine Tafel Schoki kaufen :)
    Ich hab deine Anleitung mal bei mir verlinkt. Hoffe, dass ist OK?
    Herzlichen Gruß
    Marion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke sehr! Und danke auch für das Verlinken.
      Ist natürlich ok! :)

      LG, Sandra

      Löschen
  119. Hallo, ich muss sagen, dass ich Deine Idee schon ganz oft umgesetzt habe. Ich habe auch schon andere Umverpackungen genommen und bis jetzt habe ich mir auch noch nie Gedanken darüber gemacht. Jetzt ist die Frage aufgekommen, ob ich Deine Anleitung in einem speziellen Fall benutzen darf. Und zwar würde ich gerne für die Guppe http://colorfulmoments2012.blogspot.de/ ein paar solche Täschlis herstellen und spenden (!). Da könnte dann Milka ja auch nix dagegen haben. Ich würde mit einem Link auf Deinen Blog verweisen, damit es da keine Unstimmigkeiten gibt. Wäre das okay für Dich? LG Judith

    AntwortenLöschen
  120. Super cool diese Taschen. Oh oh, wenn ich damit erstmal beginne stehen ganz schnell meine Neffen und Nichten auf der Mathe, denke ich. ;)
    Danke fürs einstellen. <3

    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke sehr und gern geschehen! ;)
      Ich nähe auch immer wieder Taschen auf Vorrat. Wer sie sieht, will sie haben.
      Gut, wenn man dann was da hat. :D

      LG, Sandra

      Löschen
  121. Vielen Dank für die schöne Idee und die Anleitung. Ich habe es heute nachgearbeitet und du kannst dir das Ergebnis gern hier: http://rbiene.wordpress.com/ anschauen.
    LG Sabine aus Bad Driburg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gefällt mir sehr gut. Vielen Dank für den Link und liebe Grüße, Sandra

      Löschen
  122. Hallo, schon die ganze Zeit wollte ich so ein Täschchen nähen. Leider bin ich vorhin kläglich gescheitert, weil meine Maschine das Schokipapier und den Stoff einfach nicht zusammen nähen will. Klingt auch recht komisch beim nähen. Hast du einen besonderen Fuß oder Stich verwendet? Hab auch schon so ein Papier zum mitnähen untergelegt - leider auch ohne Erfolg.
    Liebe Grüße
    Sigrid

    AntwortenLöschen
  123. Hallo, gerne wollte ich mir ein Schokotäschchen nähen. Leider macht meine Maschine Probleme beim zusammen nähen des Stoffs mit der Folie. Hab auch schon Papier mitgenäht, hilft leider auch nicht. Gibt es irgendwas besonderes zu beachten Nähfuß, Nähfaden oder so?
    Muss doch zu schaffen sein!
    Liebe Grüße
    Sigrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sigrid.
      Leider kann ich mir nicht erklären, welche Art Probleme da Deine Maschine hat, denn Buchbindefolie lässt sich eigentlich mit allen Maschinen problemlos nähen - auch ohne Teflonfuß!
      Garne benutze ich auch keine besonderen, ich habe noch nie mit Marken-Garnen genäht, meist nur Garne vom Discounter oder Stoffmarkt oder I'KEA.

      Den Stoff klebe ich mit Stylefix auf oder Sprühzeitkleber auf die Rückseite des Milkapapiers auf.
      Das hält hervorragend und nichts verrutscht.

      Vielleicht magst Du nochmal eine Mail schreiben (im Profil zu finden) und Dein Problem genauer beschreiben.
      Dir muss doch zu helfen sein! ;)

      LG, Sandra

      Löschen
  124. Hallo Sandra,
    ich habe gerade diese tolle Anleitung entdeckt - super, und danke für den tollen Workshop.
    Diese Täschchen sind der Knaller.
    Eine Frage stellt sich mir noch: hast Du eine besondere Nadel verwendet? Oder geht das mit normaler Jeans-Nadel....ich will nicht unbedingt meine Maschine wippen - wenn Du verstehst.Ich habe schon Papier genäht, aber Folie....?....
    Wäre schön, wenn Du antworten würdest,
    LG Carmen-mondfloh

    AntwortenLöschen
  125. hallo und ganz vielen dank für dieses tolle freebook!
    hab es gestern gleich ausprobiert :-) einfach toll.
    ich hatte allerdings kein stylefix da und hab das ganze dann mit lieslklammern zusammengeheftet, geht auch mit foldback klammern bzw büroklammern :-)
    jetzt wiist ihr auch wieviel täschlein ich gestern genäht habe...

    AntwortenLöschen
  126. Das ist ja eine geniale Idee!!! Die steht sofort auf meiner Nähwunschliste!!!!!!!
    Und mein Mann spielt bestimmt auch mit wenn ich ihm sage, dass er die Schoki essen MUSS damit ich nähen kann ;-)
    LG Maunz

    AntwortenLöschen
  127. Very smart!! It's beautifull!!Greats idea!!!

    AntwortenLöschen
  128. Super toll und so eine klasse Anleitung!
    Danke dafür...muss ich unbedingt mal nacharbeiten!
    LG Astrid

    AntwortenLöschen
  129. Ich muss wohl meinen 2 Jungs Schokolade kaufen gehen morge :-) Dies Täschchen sind echt super toll ...

    Danke für die Anleitung

    Es grüsst ganz Lieb Cornelia

    AntwortenLöschen
  130. Ich glaaaube ich werde nach meiner Buchfolie ausschau halten müssen, beim Umzugskisten ausleeren *hrhr*

    Danke für diese tolle Ausführung! ♥

    AntwortenLöschen
  131. Hallo,
    welche Einstellungen hast du den bei deiner Maschiene und welches Material( Nadeln, Faden) benutzt du? Die Anleitung ist Super, aber meine Maschiene kriegt das mit dem Kunststoff ihrgendwie nicht hin, sie läßt immer Stiche aus und ich hab schon alles Mögliche Probiert( Mikrotex Nadeln Fadenspannung Teflonfuß) Und an der Maschiene kanns eigentlich nicht liegen. LG Melanie

    AntwortenLöschen