Montag, 4. Juni 2012

Im Flow V

Vor ziemlich genau einem Jahr war ich im gleichen Flow.


Damals funktionierte das Ovi-Baby noch tadellos.
Ratterte meterweise Konen ab und war nicht aufzuhalten.

Irgendwas Dummes habe ich neulich mit ihr gemacht.
Ich kann nicht einmal genau sagen, was.
Die Fäden reißen, jewede mögliche Permutation der Fadenspannung 
  (um mal ein herrlich wichtigtuerisches Fremdwort in die Runde zu werfen) 
ist inzwischen ausprobiert - nix. 
Es reißt.

Weil aber die Nachfrage nach diesen herrlich zu nähenden Sommermützen 
erfreulich groß ist, musste eine Ovi her.
Schnell.

Nachfrage vier Straßen weiter bei Frau Wolke7land, die zuuuufällig übers Wochenende wegfährt und zuuuuufällig eine der weltbesten Overlock-Arbeitstiere zu Hause stehen hat. 


Hingefahren, mitgenommen.
Ines, Du bist die Beste!!! 

Gewünscht sind Jungsfarben.

Endlich die Gelegenheit, einen der voriges Jahr auf dem Souq in Doha (Qatar)* gekauften 
Japan-Stoffe mit Mangafiguren nochmal anzuschneiden.


Warum ich das Nähen dieser Mützen noch so toll finde?
Weil es DIE Gelegenheit ist, bei jedem Modell einen anderen Zierstich der dicken Berta auszuprobieren.
Das sind sooo verrückt viele, daß ich fast mehr Zeit für die Auswahl brauche als für das Nähen selbst. *gg*



Übrigens....zu den Bandanas:

Ich verstärke den Mützenschirm nicht mit Vlies. 
Das kostet a) Zeit und b) ist der Schirm auch so sehr stabil.

Ich nähe lediglich den Nackenschutz mit 1,5 cm Nahtzugabe.
Für alle anderen Teile lasse ich die einfach weg.

Es zeigte sich, daß der Schirm vorn - streng nach Vorgabe genäht - für 3-6-Jährige 
irgendwie eine Nummer zu groß aussieht und das Gesicht darunter förmlich verschwindet.
Die Mützenform mit 1-2 cm weniger Umfang sitzt auch viel besser.

***************

- Krasser Blickwechsel -


*Dieser schreckliche Brand vor 5 Tagen im Villagio dort in Doha hat mich wahnsinnig beschäftigt.

Könnt Ihr Euch noch an meine Bilder erinnern, als ich genau dort war?

So ein schickes und modernes Einkaufszentrum und es gibt dort keine Brandmelder???
Aus der Kinderbetreuung dort oben gab es keinen anderen Fluchtweg als diese eine Treppe??? 
Die Rettungskräfte brauchen über eine halbe Stunde???

Ich habe bitterlich geweint als ich von den Eltern las, die ihre Drillinge verloren haben...

Drei Kinder verlieren.
Kann man sich das überhaupt vorstellen?

Die Familie aus Spanien.
3 Söhne.
Erstickt.
7, 5 und 2 Jahre alt.

Ist das zu fassen?
Wie kann man an so etwas nicht zerbrechen?!


Meine Gebete sind für all diese Familien, 
denen das Liebste bei diesem Unglück genommen wurde.

****************



Ich bin mir ganz sicher, dass alles, was wir jetzt erleiden, nichts ist, 

verglichen mit der Herrlichkeit, die wir einmal erfahren werden. 


Römer 8.18 




Gott wird alle ihre Tränen trocknen,

und der Tod wird keine Macht mehr haben.

Leid, Angst und Schmerzen wird es nie wieder geben; 
denn was einmal war, ist für immer vorbei. 



Offenbarung 21.4 

Kommentare:

  1. Oh wie schrecklich und ich kann auch überhaupt nicht verstehen, warum man keine Brandmeldeanlage hat. Selbst in jeden Haushalt gehören Rauchmelder. Ich wünsche den Hinterbliebenen, dass sie lernen mit dem Verlust umzugehen, denn das Leben wird nie wieder das Alte sein.

    *********************************

    Deine Bandanas sehen klasse aus, zumindest die Stoffauswahl. Hast du denn auch ein Foto von einer angezogenen Mütze?
    Hier herrscht gleich der große Aufbruch. Der Kleinegroße geht auf große Fahrt. Irgendwie ist mir etwas weh ums Herz.

    LG und einen schönen Tag
    Annette

    AntwortenLöschen
  2. Danke für deine Worte zum Brand.
    Danke für die aufbauenden Bibelzitate.
    Gerade heute (ich trauere um 1 Kind) tut mir das sehr gut :)
    herzlichst
    Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Ich glaube, ein Kind zu verlieren ist das schlimmste, was Eltern passieren kann. Dagegen ist alles andere Pillepalle.

    *seufts*

    AntwortenLöschen
  4. Hallo

    Wenn Du jemals heraus bekommen solltest, was mit deiner Ovi los ist, dann gib doch bitte bitte mal Bescheid.
    Ich habe genau das gleiche Problem! Von Jetzt auf Gleich ging ohne Vorwarnung, und ohne jegliches Zutun meinerseits, gar nichts mehr. Habe schon die komplette Maschine auseinander genommen, gereinigt, geschmiert und wieder zusammen gesetzt, in der Hoffnung der Fehler würde sich damit verflüchtigen. Aber nix ist! Die Maschine ist derzeit nicht mehr nutzbar. :-(

    LG

    AntwortenLöschen
  5. Meine Ovi ist gerade zur Reparatur... ich hab Konen vom Markt genommen, genäht... und knacks... nix ging mehr... die Greifer nicht mehr aneinander vorbei... SCH...ade eigentlich...

    Die Bandanas sehen klasse aus...!

    Ja, und bei den anderen schrecklichen Meldungen bin und bleib ich sprachlos. Ich verdränge sowas, kann und mag mir nicht vorstellen, dass jemand Kinder gehen lassen muss - warumauchimmer - bevor ihr Leben "richtig" angefangen hat... God knows...

    Jetzt aber was "Schönes"... die wundersschönen Ohrringe sind hier eingetroffen und meine 5-jährige scharwenzelt den ganzen Tag um mich rum... "Sind dieeee schön" - "Kann ich nicht auch mal...?" --- Nein, die sind nur für MICH!!!!

    Vielen lieben Dank noch einmal,
    Gruß von der
    Elli

    AntwortenLöschen