Donnerstag, 26. Juli 2012

Nicht bewegen!

Alle haben über den Regen und Unwetter der letzten Wochen gemotzt.
Durch Zufall waren wir zu einer Zeit und an einem Ort im Urlaub, wo das Wetter himmlisch war und ein bisschen Regen des Nachts niemanden wirklich interessierte.

Nun ist der Sommer da, auch hier in Kurzvorpolen.
Mit Pauken und Trompeten möchte man sagen.
Kein Tag unter 30 Grad, kein Textilstreifen mehr am Körper als irgend nötig.

Der Duschhebel ist morgens und abends ganz weit rechts (kalt!) und der Appetit von den Rüben und mir pendelte sich nunmehr ein auf kastenweise Wasser, Obst, selbstgemachtes Wassereis und zugegebenermaßen nur wegen Großmutters mahnender Stimme im Kopf
"Kind, Du musst was Warmes essen!" auch mal was von Herd und Ofen.

(neue Kartoffeln, Zucchini, Paprika, Zwiebel, S+P, Olivenöl, 
Reste aus der Maisdose und mein neues Kommt-an-alles-Lieblingsgewürz)

Hattet Ihr hier die Flasche mit rotem Inhalt gesehen?
Was das war?

Loser Früchtetee (Holunderbeeren, Apfelstückchen, Rosenblüten, Hibiskus, Zitronenschale, ...) 
kalt aufgegossen mit Mineralwasser. 30 Minuten ziehen lassen. Lecker!

Ich habe ihn sogar mehrmals aufgegossen, so intensiv war der Geschmack.




Die nächsten Tage verbringen wir auch weiterhin im langsamen Modus. Noch 10 Tage Ferien.
Ein paar Verabredungen, schwimmen gehen, ins klimatisierte Kino 
oder einfach faul unter dem Sonnenschirm auf der Terrasse liegen.



Ein bisschen gestickt wird abends dennoch.
Ein paar kleine neue In-the-Hoop-Hübschigkeiten, die bald in den Shop wandern. *dumdidum*




Kommentare:

  1. Kalter Früchtetee im Sommer ist einfach klasse, ich leg manchmal noch Pfefferminzblätter dazu oder nur Pfefferminze mit Limetten ziehen lassen.

    LG
    Annette

    AntwortenLöschen
  2. Wir genießen auch den Sommer mit kühlen Getränken,Eis und Wasserschlachten :o)!
    Schnell ist es ja auch wieder vorbei mit dem Wetter.
    Ich bin gespannt was Du da stickst.....

    Liebe Grüße und schöne Ferientage wünscht
    Simone

    AntwortenLöschen